Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Wild | 

Hirschbraten in Rotwein-Kirschsauce | Wild Rezept auf Kochrezepte.de von TanteKati

 


Hirschbraten in Rotwein-Kirschsauce | Wild

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,5 kg   Hirschfleisch, Keule
1 EL   Salz
1 EL   Pfeffer
1 EL   Fix für Geschnetzeltes
5 EL   Öl
250 ml   Rotwein
200 g   Kirschen, eingelegt
100 g   Crème fraîche
400 ml   Wildfond
1 Stk.   Zwiebel

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Das Fleisch waschen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. In einem backofenfesten Bräter im Öl kräftig von allen Seiten anbraten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und im Bratensatz die gewürfelte Zwiebel goldbraun anbraten.

    Schlückchenweise abwechselnd mit Kirschsaft und Rotwein ablöschen, dabei immer wieder einkochen lassen, damit die Sauce hinterher eine schöne Farbe bekommt. Kirschsaft und Rotwein sollten auf ein Drittel der ursprünglichen Menge reduziert werden. Den Wildfond dazugeben und aufkochen. Das Fleisch wieder dazugeben und abgedeckt im Backofen 90 Minuten schmoren.

    Nach 45 Minuten das Fleisch einmal wenden. Nach der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen, die Crème fraîche einrühren, die Kirschen zugeben und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz abschmecken.


Dazu passen Rotkohl, Knödel, Spätzle und Feldsalat.
Hinweis: Wildgewürz ist eine Würzmischung aus z.B. Pfeffer, Wacholderbeeren, Thymian, Mischpilzpulver, Piment, Basilikum, Salbei, Petersilie, Kümmel, Liebstöckelblättern, Lorbeerblättern, Selleriesaat, Rosmarin, Muskatnuss und Nelken.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Wie kommt es zu einer Zubereitungszeitvon 45min,wenn das Fleisch im Backofen 90min schmoren muß?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehr leckeres Essen und wirklich total unkompliziert.
Allerdings sollte man etwas mehr kirschsaft und Wein verwenden, damit man genug Sauce hat. Ich habe mehr als die doppelte Menge Wein genommen.
Gehe davon aus, dass dasangegebene Fix für Geschnetzteltes eingerührt wird, wnn auch die Creme Fraiche dazu kommt. Habe es so gemacht und es hat funktioniert.
Vielen Dank für das leckere Rezept.
VG
Birgit

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Hirschbraten in Rotwein-Kirschsauce wurde bereits 18752 Mal nachgekocht!

 

TanteKati




Gewinnspiele
23-adventstuerchen
23. Adventstürchen
Gewinnen Sie 1 von 5 Paketen mit je 2 Wellness-Kochbüchern! Teilnehmen
 
>