Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Vegetarische Rezepte | 

Forelle gedämpft | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von Nassau

 


Forelle gedämpft | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
50 g   Pilze, getrocknet  

(alternativ: Pilze)

1 Stk.   Paprikaschote, rot
1 kleine(r)   Ingwerknolle
2 Stk.   Frühlingszwiebeln
3 große(r)   Forellen  

(alternativ: Zander)

1 EL   Stärkemehl
1 EL   Salz
1 EL   Sesamöl
1 TL   Glutamat
1 Spritzer   Zitronensaft
1 Prise(n)   Pfeffer  

(alternativ: Fix für Chili con Carne)

2 EL   Sake

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die Pilze in heißem Wasser 20 Minuten einweichen. Die Paprikaschoten halbieren, Kerne entfernen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Ingwer schälen und in feine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Pilze abtropfen lassen und in Streifen schneiden. 4 EL Pilzwasser für die Soße bereitstellen. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Forellen säubern, säuern, salzen. In eine feuerfeste Form legen. Aus den angegebenen Zutaten eine Soße zubereiten. Diese über die Forellen gießen und die vorbereiteten Gemüse darauf verteilen. Ca. 20 Minuten im Backofen "offen" garen. Die Forellen vorsichtig halbieren und je 1/2 Forelle auf den Tellern mit dem Gemüse servieren.


Bitte unbedingt 4 EL Einweichwasser der Pilze zum Weiterverarbeiten aufheben.
Zum Garnieren empfehle ich: Frische Kräuter aus der Heimat, Zitronenspalten.
Lachs ist ebenfalls eine Alternative zur Forelle.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von Ute49:

Das Rezept Forelle gedämpft zählt aber nicht zu vegetarischen Gerichten. Der Fisch ist auch Fleisch und ein Lebewesen.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Forelle gedämpft wurde bereits 3815 Mal nachgekocht!

 

Nassau




 
>