Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Torten | 

Walnuss-Zimt-Torte - für die Weihnachtstafel | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von Inkadack-1

 


Walnuss-Zimt-Torte - für die Weihnachtstafel | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
5 Stk.   Eier
1 Prise(n)   Salz
2 Packung(en)   Bourbon-Vanillezucker
300 g   Zucker
75 g   Hussel Marzipan weiß
1 TL   Zitronenschalenabrieb
2 EL   Walnuss-Likör  

(alternativ: Aromasirup)

2 EL   heißes Wasser
1,5 TL   Backpulver
75 g   Mehl
50 g   Speisestärke
100 g   gemahlene Walnüsse
150 g   Butter
300 g   Doppelrahmfrischkäse
2 TL   Zimt
100 g   Puderzucker
30 Stk.   Walnusskernhälften

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad / Gasherd: Stufe 3). Eier trennen. Eiweiße, Salz, 1 Packung Vanillezucker und 25 g Zucker steif schlagen. Marzipanrohmasse fein raspeln, mit Eigelben, Zitronenschalenabrieb, 125 g Zucker, Likör oder Aromasirup und 2 EL heißem Wasser mind. 5 Minuten sehr hellcremig aufschlagen. Eischnee darauf geben. Backpulver sieben, mit Mehl, Stärke sowie den gemahlenen Walnüssen mischen. Portionsweise unter die Masse heben.

    Springform, Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und ca. 35 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Boden auslösen, waagerecht halbieren. Butter und Doppelrahmfrischkäse bei Zimmertemperatur weich werden lassen.

    Butter, Zimt, 1 Packung Vanillezucker und Puderzucker hellcremig aufschlagen. Frischkäse gründlich unterrühren. Böden mit zwei Drittel der Creme bestreichen, zusammensetzen, Rand mit übriger Creme bestreichen. Kühl stellen. 150 g Zucker karamellisieren, über ca. 30 Walnusshälften träufeln.
    Torte mit Nüssen garnieren.


+ Backzeit: 35 Minuten

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Walnuss-Zimt-Torte - für die Weihnachtstafel wurde bereits 1282 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Hussel

http://www.hussel.de/

Weitere RezepteZur Homepage



 
>