Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Nonnenfürzle in 45 Minuten | Eier Rezept auf Kochrezepte.de

 


Nonnenfürzle in 45 Minuten  | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
125 g   Weizenmehl Type 405
50 g   Butter
250 ml   Milch
1 Msp.   Backpulver
25 g   Speisestärke
1 Prise(n)   Salz
3 mittlere(s,r)   Eier
1 EL   Zucker
200 ml   Öl

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Für den Teig (Brandteig) Mehl, Speisestärke und Salz miteinander vermischen. Die Milch mit der Butter erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen. Das Mehlgemisch auf einmal einrühren und kräftig zu einem glatten Kloß verrühren. Den Topf wieder auf die Herdplatte setzen und den Teig unter Rühren etwa 1 Minute erhitzen (abbrennen), dabei bildet sich am Topfboden eine dünne Haut.

    Den Teig in eine Rührschüssel umfüllen und den Zucker und die Eier nach und nach mit den Knethaken unter den Teig rühren. Die Konsistenz des Teiges ist richtig, wenn er glänzt und so vom Löffel abreißt, dass lange Teigspitzen hängen bleiben. Ist der Teig zu fest, die Zugabe von einem ganzen Ei jedoch zu viel, ein Ei in einer Tasse verschlagen und die Hälfte vom Ei in den Teig kneten. In den erkalteten Teig das Backpulver einarbeiten.

    In eine Pfanne gut 2 cm hoch Öl gießen und erhitzen (ca. 170 °C; mit einem Schaschlikspießchen die Temperatur prüfen: Bildet das Öl am Spießchen kleine Bläschen, ist die richtige Temperatur erreicht), nun mit einem Teelöffel kleine Knödelchen vom Teig abstechen und im Öl schwimmend goldbraun ausbacken.


Zu den Nonnenfürzle passt Vanillesoße.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Nonnenfürzle in 45 Minuten wurde bereits 2723 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
kochen-fuer-mehr-wohlbefinden
Kochen für mehr Wohlbefinden
Wir verlosen das Wohlfühlbuch-Set mit je drei Büchern drei Mal! Teilnehmen
 
>