Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Legieren von gegarten Speisen - Schritt für Schritt erklärt | Soße Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Legieren von gegarten Speisen - Schritt für Schritt erklärt | Soße

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 mittlere(s,r)   Eigelb, frisch
100 ml   Sahne
2 EL   Sahne für das Püree

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    LEGIEREN ist ein Verfeinern von gegarten Speisen, z. B. Suppen, Soßen, Pürees und Süßspeisen.
  • 2
    Durch Zugabe von Eigelb, verrührt mit Sahne oder anderen Flüssigkeiten, wird eine Geschmacksabrundung erzielt.
  • 3
    Zum Legieren von 1 Liter Suppe ein Eigelb und 100 ml Sahne verrühren.
  • 4
    Für einen halben Liter Soße oder 1 kg Püree ein Eigelb und 2 EL Sahne mischen.
  • 5
    Das Eigelbgemisch mit einem Teil der heißen Speise verrühren und anschließend in die nicht mehr kochende Masse geben.
  • 6
    Bei Speisen, die mit Speisestärke gebunden werden, z. B. Süßspeisen, können die Vorgänge Binden und Legieren zusammen durchgeführt werden.
  • 7
    Dazu die angerührte Speisestärke mit Eigelb verquirlen, in die kochende Flüssigkeit einrühren und aufkochen. Der hohe Stärkeanteil verhindert das Gerinnen des Eigelbs.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Legieren von gegarten Speisen - Schritt für Schritt erklärt wurde bereits 12 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
nichts-zu-verschenken-der-neue-kinohit-aus-frankreich
NICHTS ZU VERSCHENKEN – der neue Kinohit aus Frankreich!
Zum Kinostart verlosen wir 2 Filterkaffeemaschine von Moccamaster & 3 Frankreichpakete! Teilnehmen
 
>