Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Herzhaftes Subenhara Brot | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Herzhaftes Subenhara Brot | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Zehe(n)   Knoblauch frisch
1 mittlere(s,r)   weiße Zwiebeln frisch
1 mittlere(s,r)   rote Zwiebel frisch
2 EL   Tomatenmark
5 EL   Öl sowie etwas Salz und grober Pfeffer
400 g   Schweinegeschnetzeltes
1 große(r)   Eisbergsalat frisch
3 Stk.   Tomaten frisch
1 große(r)   Fladenbrot sowie etwas Cayennepfeffer, Paprikapulver
150 g   Subenhara Käse

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Die Knolauchzehen und die weiße Zwiebel pellen, Knoblauchzehen zerdrücken und Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Beides mit Tomatenmark und Öl verrühren, mit Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen und das Geschnetzelte darin ca. 3 Stunden marinieren.
  • 2
    Den Salat und die Tomaten putzen und waschen. Salat in Blätter zerteilen, Tomaten in Scheiben schneiden. Rote Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Das Fladenbrot einmal quer aufschneiden. Krume entfernen. Die untere Hälfte mit Salatblättern belegen.
  • 3
    Das Geschnetzelte in einer Pfanne anbraten, mit Jodsalz würzen und auf dem Brot verteilen. Mit Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen. Brotkrume in Würfel schneiden und in einer Pfanne anrösten. Den Subenhara Käse raspeln und beides darüber streuen.
  • 4
    Das Fladenbrot zuklappen, in acht "Tortenstücke" schneiden und fest in Folie eingepackt mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank lagern, bevor es verzehrt wird.


Broteinheiten = 5,5

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Pro Portion etwa
7000 kcal
27g Fett
69g Kohlenhydrate
43g Eiweiß

Herzhaftes Subenhara Brot wurde bereits 14 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
14-adventstuerchen
14. Adventstürchen
Freuen Sie sich auf tolles Accesoires-Überraschungs-Paket aus unserer Redaktion! Teilnehmen
 
>