Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | Rind | 

Burgunderbraten | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Burgunderbraten | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 kg   Rinderbraten
75 g   fetten Speck sowie etwas Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle
1 TL   Kräuter der Provence (getrocknet)
2 EL   Butterschmalz
250 ml   Rotwein
1 Blatt   Lorbeer (getrocknet)
1 Zweig(e)   Rosmarin frisch
1 mittlere(s,r)   Zwiebel frisch
100 g   Möhren frisch
100 g   Lauch/Porree
100 g   Sellerie frisch
150 g   Champignons frisch
250 ml   gebundene Bratensoße
100 g   Créme fraîche sowie etwas Zitronensaft
1 große(r)   Bratgeschirr (Mikrowellen geeigent)

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Den Rinderbraten unter fließendem Wasser abwaschen und gut trocken tupfen.
  • 2
    Den fetten Speck in feine Streifen schneiden und den Rinderbraten damit spicken.
  • 3
    Den Braten mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence kräftig würzen.
  • 4
    Das Fleisch mit dem Butterschmalz in das Mikrowellen-Bratgeschirr geben und bei 200 Grad, 350 Watt Leistung 30 - 35 Minuten garen.
  • 5
    Während der Garzeit den Rinderbraten mehrmals wenden und mit dem Rotwein ablöschen.
  • 6
    Das Lorbeerblatt und den Rosmarinzweig dazugeben.
  • 7
    Die Zwiebel, die Möhren, den Lauch und den Sellerie putzen, in kleine Würfel schneiden und zum Fleisch geben.
  • 8
    Den restl. Rotwein angießen und bei 200 Grad, 350 Watt Leistung weitere 20 - 25 Minuten garen.
  • 9
    Die Pilze verlesen, waschen und gut abtropfen lassen, halbieren und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • 10
    Die Champignons zum Fleisch geben und bei 200 Grad, 350 Watt Leistung nochmals 8 - 10 Minuten garen.
  • 11
    Nach Ende der Garzeit die Bratensoße mit der Créme-fraiche vermischen und angießen.
  • 12
    Bei 600 Watt Leistung 5 - 6 Minuten erhitzen.
  • 13
    Den Rinderbraten herausnehmen, in Scheiben schneiden und anrichten.
  • 14
    Die Soße nochmals kräftig abschmecken, über den Braten verteilen und mit Kräuterzweigen garniert servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 70 Minuten
 

Burgunderbraten wurde bereits 14 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
ihr-schoener-weihnachtsbaum-aus-dem-internet
Ihr schöner Weihnachtsbaum aus dem Internet
Wir verlosen 10 Nordmanntannen „Der charmante Leander“ von meinetanne.de im Wert von je 41,80 Euro! Teilnehmen
 
>