Rezept Hochladen

Zwiebelwaie – Badischer Zwiebelkuchen

Zutaten für 3 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für den Badischen Zwiebelkuchen (Zwiebelwaie) Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Frische Hefe mit Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Die Milch mit der Hefe in die Mulde gießen. Mit wenig Mehl vom Rand her zu einem Vorteig rühren. Abgedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.

    Dann 2 EL Öl und etwas Salz zufügen. Den Vorteig mit dem restlichen Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

    Auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Gemüsezwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Durchwachsenen Speck würfeln.
    In einer beschichteten Pfanne 1 El Öl erhitzen. Zwiebeln mit den Speckwürfel darin glasig dünsten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Kümmel würzen.
    Zwiebelmischung auf den Teig geben. Ei mit saurer Sahne verquirlen, würzen und darüber gießen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200-220°C ca. 35 Minuten backen.

    Heiß servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter