Rezept Hochladen

Zitronentarte

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen. Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Eigelb daraufgeben. Mit kühlen Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Formgröße rund ausrollen. Teig in die leicht gefettete Tarte- oder Springform legen, am Rand 2 - 3 cm hochziehen. In der Form ca. 1 Stunde kaltstellen.

    2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft: 160 Grad). Teigboden in der Form mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Ein rundes Stück Butterbrotpapier oder Backpapier zuschneiden und hineinlegen, mit einer Lage Bohnen oder Erbsen beschweren - sogenanntes Blindbacken, damit der Boden gleichmäßig mürb wird. Teig auf der mittleren Schiene 10 Minuten vorbacken.

    3. Zitronen waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Saft auspressen. Die ganzen Eier, das Eigelb und den Zucker schaumig schlagen, Zitronenschale und -saft unterrühren. Sahne steifschlagen, mit dem Schneebesen unterheben.

    4. Hülsenfrüchte und Papier vom Teig nehmen. Zitronencreme auf den Teig gießen und die Tarte wieder in den Ofen schieben. Bei 150 Grad (Umluft: 130 Grad) ca. 50 Minuten backen. Die Tarte soll nicht braun werden, aber die Creme fest.

    5. Tarte herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter