Rezept Hochladen

Zitronenhähnchen

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für das Hähnchen den Backofen auf 160 °C vorheizen. Das Hähnchen von innen und außen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Eine Zehe Knoblauch schälen und halbieren. Mit dem Zweig Rosmarin und dem Zitronenschalenstreifen in die Bauchhöhle des Hähnchens geben.

    Die Brühe mit 3 EL Olivenöl und dem Zitronensaft und der halben Zitrone, in einen Bräter geben und das Lorbeerblatt hinzufügen. Das Hähnchen darauf setzen und mit etwas Brühe begießen.

    Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 2 Stunden garen, dabei gelegentlich mit dem Bratfond begießen. Für das Gewürzöl die Chilischote waschen, entkernen und klein hacken. Eine Zehe Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

    Das restliche Olivenöl mit Chilischote, Knoblauch, einem EL Rosmarin, restlichem Zitronensaft und -schale vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Die Ofentemperatur auf 200 °C erhöhen und das Hähnchen weitere 15 bis 20 Minuten garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit das Hähnchen mit dem Gewürzöl bestreichen.

    Das Hähnchen tranchieren, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem restlichen Gewürzöl beträufeln.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter