Rezept Hochladen

Zartes Wildfilet im Lauchhemd – flambiert

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Hirschfilet unter fließendem Wasser abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in 4 bis 6 gleichgroße Stücke schneiden.
    Hirschfilet leicht flachklopfen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Hirschsteaks darin zwei bis drei Minuten braten, mit Weinbrand beträufeln und flambieren. Hirschsteaks herausnehmen und bereitstellen.
    Den in feine Würfel geschnittenen Speck ins verbliebene Bratfett gegen und auslassen. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden, zum Speck geben und glasig schwitzen. Die verlesenen, gewaschenen und gut abgetropften Pfifferlinge zum Speck geben und kurz mit schwitzen.
    Lauch so putzen, dass Ihr lange breite Streifen bekommt. Lauchsstreifen in Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Die Hirschsteaks und etwas von den Speck-Pfifferlingen auf Lauchstreifen geben und zu einem Paket zusammenbinden. Butter oder Margarine zu den restlichen Speck-Pfifferlingen geben und das Ganze mit der Wildsoße aufgießen. Die Crème-fraiche, zerbröckelten Edelpilzkäse, Petersilie und den Kirschlikör unterrühren und aufkochen.
    Lauchpakete in der Soße erhitzen, Soße abschmecken und auf vorgewärmten Tellern mit Hirschfilets, Spätzle und Rosenkohl servieren.