... Zarte Minutenschnitzel mit Kürbis-Gnocchi & feiner Kräuterpaste - kochrezepte.de

Rezept Hochladen

Zarte Minutenschnitzel mit Kürbis-Gnocchi & feiner Kräuterpaste

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Zuerst die Kartoffeln schälen und würfeln. Kürbis schälen, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden.
    Dann gart man die Kartoffelwürfel etwa 6 Minuten in kochendem Salzwasser, gibt die Kürbiswürfel dazu und gart beides weitere 5 Minuten. Anschließend in ein Sieb abgießen, gut abtropfe lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Eigelb unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
    Nun die gesiebte Speisestärke, den Hartweißengrieß oder Maisgrieß sowie den geriebenen Parmesan unterrühren.
    Tipp: Es sollte eine gut formbare, nicht klebrige Masse entstehen! Eventuell etwas mehr oder weniger Speißestärke und Grieß verwenden.
    Jetzt stellt man alles kühl.
    In der Zwischenzeit die Kürbiskerne fein hacken, mit den Kräutern, 1 Prise Salz und 3 EL Olivenöl verrühren.
    Den Gnocchi-Teig zu 2-Finger-dicken Rollen formen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Nun drückt man mit den Zinken einer Gabel ein Muster hinein.
    Nun kocht man in einem großen Topf reichlich Salzwasser auf und gibt die Kürbis-Gnocchi in 2 Portionen nacheinander hinein und lässt sie etwa 3 Minuten gar ziehen. Dann nimmt man die Kürbis-Gnocchi mit einem Schaumlöffel heraus und stellt sie warm.
    Für die Hähnchenschnitzel erhitzt man das restliche Olivenöl in einer Pfanne und brät die Hähnchenschnitzel von beiden Seiten. Nun richtet man die Hähnchenschnitzel mit den Kürbis-Gnocchi auf Tellern an und beträufelt die Hähnchenschnitzel mit der Kräuterpaste.