Rezept Hochladen

Würzige Ente mit Chili-Reis

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Zwei Esslöffel Öl mit Kreuzkümmel, Zimt, Pfeffer und Honig verrühren. Ingwer und Knoblauch schälen. Ingwer reiben, die Knoblauchzehe fein zerdrücken. Beides mit dem Würzöl verrühren. Endenbrüste waschen, gut trocken tupfen und die Haut kreuzweise diagonal einschneiden. Von allen Seiten mit der Gewürzmischung einpinseln, abgedeckt beiseite stellen, das Öl einziehen lassen.

  • 2
    Für den Reis die Chilischote halbieren, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Einen Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Den Reis darin andünsten, dann mit Kokosmilch und 285 ml Wasser aufgießen. Salzen, die Chiliwürfel dazugeben und unter Rühren ca. 1 Minute sprudelnd kochen lassen.

  • 3
    Die Herdplatte ausstellen. Deckel auflegen und den Reis ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Entenbrüste salzen und in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten in einer backofenfesten Pfanne bei geringer Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 170 Grad) stellen und ca. 15 Minuten braten.

  • 4
    Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratenfond mit Sherry verrühren, eventuell nachwürzen und warm stellen. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen (einige zum Garnieren beiseite legen) grob hacken und unter den heißen Reis rühren. Auf Teller verteilen.

  • 5
    Das Fleisch schräg in Scheiben schneiden und mit Reis anrichten. Mit Bratenfond übergießen und mit Koriander garniert servieren.