Rezept Hochladen

Würzig herzhafter Wein-Gugelhupf

Zutaten für 20 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinbröckeln, Zucker und etwas vom lauwarmen Wein hinzufügen. Mit einer Gabel vorsichtig verrühren und den Vorteig ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.
    Nusskerne hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen. Auf einem Teller abkühlen lassen.
    Datteln in kleine Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln.
    Salz, Ei, Crème-Fraiche Classic und übrigen Wein hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe verrühren, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Schinkenwürfel, gehackten Rosmarin, Nusskerne, Dattelstücke und Zwiebelwürfel gut unterkneten und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
    In der Zwischenzeit die Napfkuchenform einfetten.
    Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und in die Form geben. Zugedeckt nochmals so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
    In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Die Form auf dem Rost im unteren Drittel in den Backofen schieben und dort bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.
    Gugelhupf noch 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einem Kuchenrost stürzen, etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm servieren.