Rezept Hochladen

Wirsing-Hack-Pastete

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Mehl, Margarine, 50 ml kaltes Wasser, 1 Ei und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und kalt stellen.

    2. Wirsing waschen, putzen, in breite Spalten schneiden und den Strunk entfernen. Wirsing in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. In ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

    3. Knoblauch abziehen und hacken. Pflaumen in Streifen schneiden. Beides mit Hack, Wirsing, saurer Sahne und restlichen Eiern mischen. Kräftig salzen und pfeffern.

    4. Eine Auflaufform (2,5 l Inhalt) fetten. Den Teig kurz durchkneten und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen. Die Form damit auskleiden. Überstehenden Teig abschneiden, erneut auf der Arbeitsfläche ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

    5. Die Wirsingmischung gleichmäßig in die Auflaufform füllen. Teigstreifen diagonal darüberlegen. Mit Eigelb
    bestreichen. Die Pastete im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160 °C) auf der 2. Schiene von unten ca. 60 Minuten backen. Nach Geschmack mit Kräuterschmand servieren.

    Guten Appetit