Rezept Hochladen

Wildschweinkeule in Wacholder mariniert

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Zunächst wird die ausgebeinte Keule auseinandergeklappt und mit dem Doppelwacholder begossen. Dieses nun mindestens eine Stunde lang ziehen lassen und dabei mehrmals das Wenden nicht vergessen. Jedoch nach der Hälfte der Zeit sollte das Fleisch mit zerdrückten Wacholderbeeren, Thymian und schwarzem Pfeffer bestreut werden, dabei die Gewürze möglichst ins Fleisch drücken.Nun einige Speckscheiben auf die Innenseite der Schweinekeule legen und auch diese fest zusammenrollen. Anschließend mit einem ungeleimten Faden das Ganze binden. Jetzt auch noch die Außenseite trocken tupfen, je nach Geschmack stärker oder leichter salzen und in einem Bräter in Butter auf allen Seiten gründlich anbraten. Hiernach eine frische Zwiebel in Scheiben schneiden und kurz mit anbraten, Vorsicht, nicht anbrennen lassen. Abschließend gießen Sie nun den fruchtigen Rotwein zu und legen die restlichen Speckseiten auf den Schweinebraten. Im zugedeckten Topf sollte dies nun etwa 1 1/2 Stunden bei kleiner Hitze schmoren. Dabei wieder öfter den Braten wenden. Zum Schluss den Sauerrahm in den Topf rühren, die Soße abschmecken, nach Bedarf nochmals würzen und durch ein Sieb geben.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter