Rezept Hochladen

Wildgeschnetzeltes mit Polenta

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Gewürze, bis auf das Salz, in einem Mörser fein zerstoßen. Schalotten abziehen und in feine Streifen schneiden. Pilze sorgfältig mit einem Pinsel oder Küchenkrepp putzen (siehe Tipps) und vierteln. Fleisch trocken tupfen, in etwa 1 cm dicke, mundgerechte Stücke schneiden. Fleisch mit der Hälfte der zerstoßenen Würzmischung einreiben. Salbei abspülen und in feine Streifen schneiden.

    EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch salzen, in 2 Portionen darin scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen. 2 EL Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Pilze und Schalottenwürfel darin bei starker Hitze 2–3 Minuten braten.

    Brühe und Sahne in die Pfanne gießen, aufkochen und 5 Minuten einkochen lassen. Soße mit Salz und der restlichen Würzmischung abschmecken. Stärke und wenig Wasser verrühren und unter Rühren in die kochende Soße gießen.
    Gebratenes Fleisch und den entstandenen Fleischsaft in die Pfanne geben, bei kleiner Hitze in der Soße 2–3 Minuten gar ziehen lassen. Salbei dazugeben und das Geschnetzelte abschmecken.

    FÜR DIE POLENTA:
    ml leicht gesalzenes Wasser, Milch, Lorbeer und etwas Muskat aufkochen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen und bei kleiner Hitze etwa 10–15 Minuten quellen lassen. Gelegentlich umrühren.

    Parmesan fein reiben. Kurz vorm Servieren Crème fraîche und die Hälfte des Parmesans einrühren. Abschmecken und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.