Rezept Hochladen

Wiener Zopf

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Mehl in eine große Schüssel sieben. Hefe zerbröckeln und in einem kleinen Gefäß mit etwas Mehl und lauwarmen Wasser "gehen" lassen.
    Die Margarine oder Butter in einer kleinen Pfanne erwärmen. Die Milch auch lauwarm werden lassen, 2 Eier und alle anderen Zutaten zum Mehl dazugeben. Dabei sollte man darauf achten, dass das Salz nicht direkt mit der Hefe vermischt wird.
    Alles zusammen zu einem weichen Teig kneten (am besten in der Rührmaschine). An einem warmen Ort zugedeckt aufgehen lassen. Wenn der Teig ca. das doppelte Volumen hat, mit bemehlten Händen zurückkneten und nochmals aufgehen lassen. Etwas Mehl auf ein Teigbrett streuen und den Teig von der Rührschüssel auf das Brett geben.

    Den Teig zu 2 Knöpfen oder einem Zopf verarbeiten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals ruhen lassen, bis das Backrohr die Hitze erreicht hat. Das Backrohr auf 175 - 180 Grad aufheizen. Kurz vor dem Einschub ins Backrohr das Gebäck mit Ei bestreichen und eventuell mit etwas Hagelzucker bestreuen. Den Thermostar (oder das Backblech) in die 2. Schiene von unten einschieben und mindestens 25 - 30 Minuten bei Ober-Unterhitze 175 - 180 Grad backen lassen. Das Gebäck sollte schon etwas Farbe annehmen. Auch auf der Unterseite sollte das Gebäck schön ausgebacken sein. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter