Rezept Hochladen

Wiener Himbeer-Omelett

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Den Quark durch ein Sieb in eine Schüssel streichen, dann Eigelb dazugeben und gründlich unterrühren. Die Schale der Zitrone abreiben und untermischen.
    2. Eiweiß mit 7 EL Zucker mit dem Handrührgerät zu einer cremigen, nicht zu festen Masse schlagen.
    3. Die Quarkmasse und den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig vermengen.
    4. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
    5. Die Himbeeren verlesen. 300 g davon in einer Glasschüssel mit dem restlichen Zucker vermischen. Die übrigen Himbeeren mit dem Mixstab pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren.
    6. Zwei beschichtete Pfannen von etwa 18 cm Durchmesser erhitzen. Etwas Butter darin schmelzen. Mit einer Schöpfkelle je ein Viertel der Omelettmasse in den Pfannen verteilen und glatt streichen.
    7. Die Omeletts bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten leicht anziehen lassen, dann für weitere 8 Minuten in die Mitte des Backofens stellen. Dabei verdoppelt sich das Volumen.
    8. Die beiden Omeletts herausnehmen. Die Himbeeren mit einem Löffel darüber streuen und die Omeletts zur Hälfte zusammenklappen.
    9. Die Omeletts auf vorgewärmte Teller stürzen und mit wenig Puderzucker bestäuben. Die Hälfte der Himbeersauce daneben verteilen. Etwas Sahne darauf geben und mit einer Gabel Muster durch die Sauce ziehen. Die Omeletts rasch servieren, sie fallen sonst wieder zusammen.
    10. Mit der restlichen Omelettmasse ebenso verfahren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter