Rezept Hochladen

Wiener Dampfnudeln

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Mehl in eine Schüssel sieben. Danach die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen lassen und mit 15 g Zucker und etwas Salz verrühren. Anschließend das frische Eigelb und die lauwarme Butter dazugegeben.
    Nun wird die Masse zu einem nicht zu weichen Teig verrührt. Den Teig dabei so kräftig schlagen, bis er Blasen wirft. Jetzt das Ganze mit ein wenig Mehl bestäuben und dann zugedeckt an einem warmen Ort ruhig gehen lassen.

    Anschließend dann aus dem Teig eine große Rolle formen. Von der Rolle etwa 3 cm breite Streifen abschneiden und diese zu kleinen, festen Bällchen formen. Jetzt auf ein bemehltes Brett legen, und mit einem Küchentuch gut abdecken und auch hier nochmals das Ganze gehen lassen.
    Abschließend in einem breiten, flachen Topf oder einer großen Pfanne die Milch mit dem restlichen Zucker und der Butter sorgfältig aufkochen lassen. Dabei muss das Gefäß mindestens zwei fingerbreit mit Flüssigkeit gefüllt sein.
    Die aufgegangenen Nudeln dann zugedeckt circa 10 Minuten bei milder Hitze backen.

    Zum Schluss dann die Wiener Dampfnudeln anrichten und mit Vanillesoße begießen. Je nach Geschmack darauf etwas gemahlenen Mohn streuen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter