Rezept Hochladen

Weihnachtliche Zimt-Orangen-Torte

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Gewürz-Orangen die Orangen schälen, weiße Haut dabei mit entfernen und in Scheiben schneiden. 100 ml Wasser mit 50 g Zucker und Finesse Weihnachtsaroma aufkochen. Die Orangenscheiben und Orangenlikör hinzufügen und alles zugedeckt ziehen lassen.

  • 2
    Inzwischen den Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Den Backofen auf etwa 160 Grad vorheizen.

  • 3
    Für einen Biskuitteig die Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührbesen) auf höchster Stufe eine Minute schaumig schlagen. Mit 1 Vanillezucker und 100 g Zucker unter Rühren in eine Minute einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen.

  • 4
    Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen, sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform glatt streichen. Dann die Form auf dem Rost auf mittlerer Eischubleiste in den Backofen schieben und dort etwa 25 Minuten backen.

  • 5
    Den Springformrand lösen und entfernen. Den Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und Gebäck erkalten lassen. Backpapier vorsichtig abziehen. Erkaltete Springform säubern und den Boden fetten.

  • 6
    Für einen Knetteig 125 g Weizenmehl mit 1 Msp. Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Dann 60 g Zucker, 1 Bourbon-Vanillezucker, 75 g weiche Butter oder Margarine sowie 1 - 2 EL Wasser hinzufügen und alles mit den Knethaken des Mixers zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Springformand darumlegen, dann die Form auf mitlerer Einschubleiste in den Backofen schieben und etwa 15 Minuten backen.

  • 7
    Anschließend den Springformrand lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

  • 8
    Orangenscheiben auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und 50 ml für die Orangencreme beiseite stellen. Erkalteten Knetteigboden auf eine Tortengarnierscheibe oder -platte legen und mit Konfitüre bestreichen. Den Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden und den untersten Boden auf den Knetteigboden legen.

  • 9
    Einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darum stellen. Den unteren Boden mit etwas Gewürz-Orangen-Flüssigkeit mit Hilfe eines Backpinsels bestreichen.

  • 10
    Für die Orangencreme 300 g Schlagsahne mit 1 Beutel Gelatine Fix nach Packungsanleitung steif schlagen. Blutorangensaft, Gewürz-Orangen-Flüssigkeit und Finesse Orangenfrucht mit 2 Beuteln Gelatine Fix ca. 1 Minute mit einem Schneebesen verrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, erst ca. 4 Esslöffel der Sahne unterrühren, dann die übrigen Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und diesen mit etwas Gewürz-Orangen-Flüssigkeit bestreichen.

  • 11
    Für die Zimtcreme 200 g Sahne mit Gelatine Fix steif schlagen. Doppelrahm-Frischkäse mit Zimt, 50 g Zucker und 1 Päck. Bourbon-Vanillezucker verrühren und die Sahne unterheben. Die Zimtcreme auf den zweiten Boden streichen und den letzten Boden auflegen. Mit übriger Orangenflüssigkeit bestreichen und mit den Orangenscheiben dekorativ belegen.

  • 12
    Für den Guss den Tortenguss nach Packungsanweisung mit 2 EL Zucker und Wasser zubereiten, dann gleichmäßig über den Orangenscheiben verteilen. Die Torte mindestens 3 Stunden-, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

  • 13
    Den Tortenring oder Springformrand lösen und entfernen und die Torte mit den gehackten Pistazienkernen verzieren.