Rezept Hochladen

Weihnachtliche Rotweintorte mit Birnen

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Biskuitmasse die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit 125 g Zucker weißschaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und darüber sieben. Den Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben. Die Masse halbieren, über eine Hälfte das Kakaopulver sieben, ebenfalls unterheben. Helle sowie dunkle Biskuitmasse einzeln in die nur am Boden gefettete Springform füllen, glatt streichen und getrennt im Ofen jeweils ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
    Für die Creme Gelatine einweichen. Das Puddingpulver mit 50 ml Rotwein glatt rühren. 450 ml Rotwein mit 75 g Zucker in einem Topf erhitzen, angerührtes Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Vom Herd ziehen, die Gelatine ausdrücken, in 2 EL heißem Wasser auflösen lassen und unter den Pudding rühren. Kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, 125 ml Sahne steif schlagen und unterheben.
    Danach vier Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 100 ml Rotwein, Zimtstange sowie Glühweingewürz in einem Topf erhitzen und die Birnen darin 3 Minuten dünsten, in einem Sieb abtropfen lassen. Hellen Biskuit auf eine Tortenplatte setzen, mit Birnenspalten belegen. Hälfte der Creme aufstreichen. Dunklen Boden darauflegen, mit restlicher Creme bestreichen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann 150 ml Sahne steif schlagen, damit den Rand einstreichen und als Tupfen auf die Oberfläche setzen. Übrige Birnen schälen, entkernen, in Spalten teilen.
    Torte mit Schokoblättchen, Birnenspalten und Mandeln garnieren.