Rezept Hochladen

Wacholder-Wachteln auf Edelpilzrisotto – für Gäste

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Wachteln waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Von außen und innen mit Salz sowie Pfefer würzen. Die Wacholderbeeren hacken oder zerdrücken und in die Bauchhöhle der Wachteln geben. Jede Wachtel mit 2 Scheiben Speck umwickeln, den Speck mit Küchengarn festbinden. Nun die Wachteln in eine kleine, ofenfeste Form setzen und mit dem Öl beträufeln. Auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 25 Minuten garen. Zwischendurch mit dem Bratfett begießen.
    Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Reis hinzufügen und so lange rühren, bis alle Körner mit einem Butterfilm überzogen sind.
    Milch angießen und aufkochen lassen. Die Hitze runterschalten und den Reis bei kleiner Hitze ausquellen lassen, dabei öfter umrühren, salzen und pfeffern.
    Die Trüffeln falls nötig trocken abreiben. Wichtig: Trüffel nicht waschen, damit die Edelpilze nichts von ihrem Aroma verlieren!
    Wenn das Risotto fertig ist - Körner außen weich, innen noch ein fester Kern - Parmesan untermischen. Die Trüffel mit einem Sparschälen (wenn ihr eine Trüffelhobel besitzt, selbstverständlich damit) dazuhobeln und alles noch 5 Minuten ziehen lassen.
    Zum Servieren Wachteln auf dem Trüffel-Risotto anrichten.