Rezept Hochladen

Traditionelles russisches Festgebäck “Kulitsch” für das Osterfest

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Von dem Mehl zwei Esslöffel abnehmen und mit der zerbröckelten Hefe, dem 1 EL Zucker und der lauwarmen Milch in einer entsprechend großen Schüssel (sie muss später alle übrigen Zutaten aufnehmen können) verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.

  • 2
    Rosinen, Orangeat, Zitronat und Mandeln in ein kleines Gefäß geben, mit dem Rum übergießen und gut durchziehen lassen.

  • 3
    Die Butter kurz erwärmen.
    Sie sollte weich werden, aber nicht flüssig!
    In einer Schüssel mit 150 g Zucker schaumig rühren. Mark der Vanilleschote, Salz sowie Safran zugeben, anschließend ein Eigelb nach dem anderen unterrühren. Diese Mischung und das Mehl zu dem Vorteig geben und alles zu einem weichen, glatten Hefeteig schlagen. Zugedeckt eine viertel Stunde gehen lassen, dann die Früchte unterheben. Den fertigen Teig nochmals ca. 20 - 25 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen fast verdoppelt hat. Die Form mit den Teig befüllen und zugedeckt gehen lassen, bis er nochmals sein Volumen verdoppelt hat.

  • 4
    Bei 200 Grad Celsius etwa 15 Minuten anbacken, dann die Hitze auf 280 Grad reduzieren und weitere 60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen! Erst nach einer halben Stunde aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Aus Puderzucker, Wasser und Zitronensaft eine dick-flüssige Glasur rühren und die Oberfläche damit überziehen. Mit kandierten Früchten garnieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter