Rezept Hochladen

Thailändisches Chicken-Curry

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Reis evtl. waschen, dann mit dem Salz und dem Wasser aufsetzten und im geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Dann die Platte abstellen und den Reis 20 Minuten ziehen lassen.

    Die Möhren waschen und putzen, klein schneiden. Ruhig die Schale dran lassen, ist gesund und macht weniger Arbeit.

    Die Hühnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne oder im Wok vorsichtig erhitzen, Currypaste darin ganz kurz anbraten, bis es duftet. Achtung, manchmal explodiert die Currypaste ein bisschen im heißen Fett; besser auf niedriger Temperatur braten.

    Aus der Kokoscreme, der Kondensmilch und der Austernsauce eine glatte Sauce rühren und über die Currypaste gießen.

    Hühnerbrühe, Palmzucker und Kaffir-Limettenblätter drüberstreuen und einrühren. Mittlerweile sollte die Sauce etwas eingedickt sein. Möhren und Hühnchenwürfel dazugeben. Immer mal wieder umrühren, bis das Hühnchen gar ist.

    Das Chicken-Curry mit Reis servieren. Evtl. Noch ein paar ganz fein geschnittene Kaffir-Limettenblätter darüberstreuen.