Rezept Hochladen

Teigtaschen mit Erbsen-Kartoffel-Füllung

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Alle Zutaten für den Teig (250 g Mehl, 3 EL Öl, 1 Priese Salz, 300 ml Wasser) in einer Schüssel zu einen gatten Teig verkneten. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und mindestens 1 Sunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

    Inzwischen für die Füllung die Kartoffeln in etwa 20 Minuten gar kochen, dann schälen und in kleine Würfel schneiden.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kreuzkümmel darin kurz anrösten. Dann die übrigen Gewürze (Koriander, Paprikapulver, Garam-Masala, Mangopulver) hinzufügen.

    Die Kartoffeln, die Erbsen und die Korianderblätter dazugeben, alles gut mischen und einige Minuten bei mittlerer Hitze braten. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zum Frittieren das Öl in einer Friteuse erhitzen.

    Den Teig in etwa 12 Portionen teilen. Jede Portion auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen und dann halbieren. Auf jeden Halbkreis 2 bis 3 Esslöffel der Füllung geben. Die Teigtaschen zusammenklappen und die Ränder festdrücken.

    Die Teigtaschen im heißen Öl bei mittlerer Hitze in wenigen Minuten knusprig frittieren und dann sofort servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter