Rezept Hochladen

Süße Mäuse-Brötchen; gemeinsames Backen mit Kindern

Zutaten für 14 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Gebt Quark, Ei, 7 EL Milch, Öl, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine große Rührschüssel. Verrührt alles mit den Knethaken des Mixers. Vermischt Mehl und Backpulver und gebt es auf die Quarkmasse. Verknetet alles mit den Knethaken zu einem glatten Quark-Öl-Teig. Heizt den Backofen vor: E-Herd 200 Grad / Umluft 175 Grad / Gas Stufe 3. (Lasst euch dabei von einem Erwachsenen helfen).

  • 2
    Rollt den Teig zum Strang und schneidet ihn in ca. 14 gleich große Stücke. Formt jedes Stück mit bemehlten Händen zu einem eiförmigen Brötchen (ca. 10 cm lang und 6 cm breit). Schneidet mit einer Schere jeweils an der schmalen Seite des Brötchens links und rechts je eine Ecke in den Teig. Zieht diese Ecken mit bemehlten Fingern zu "Ohren" hoch.

  • 3
    Legt 2 Backbleche mit Backpapier aus. Setzt die Mäuse darauf. Verquirlt das Eigelb mit 2 EL Milch. Bestreicht die Mäuse des 1. Blechs mit dem Eigelb. Backt das 1. Blech (bei Umluft: 2 Bleche) im Backofen 18 - 20 Minuten. Bestreicht jetzt die Mäuse des 2. Blechs mit Eigelb. Backt sie genauso wie das 1. Blech.

  • 4
    Lasst die Mäuse auf einem Kuchengitter abkühlen. Bohrt für Schwanz und Bart mit einem Holzspießchen jeweils Löcher in die Mäuse und steckt Fruchtgummischnüre hinein. Drückt je 2 Zuckerperlen als Augen ein. Bestäubt die Mäuse mit Puderzucker - fertig!

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter