Rezept Hochladen

Schnelle Omelette-Muffins mit mehreren Varianten

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Muffins werden zuerst Muffinformen mit Butter oder Margarine eingefettet. Die Eier in einer Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und anschließend mit dem Schneebesen verquirlen. Für zwölf Muffins werden zwölf Eier benötigt. Je nach Geschmack werden dann die vorher in Würfel geschnittenen Zutaten und gehackte Kräuter in die Formen gegeben. Für die klassische Variante Schinken und Käse würfeln und zusammen mit Schnittlauch in die Muffinform füllen. Dann mit dem verquirlten Ei übergießen. Die Muffins bei 160 Grad °C etwa 30 Minuten backen. Ich mache meistens verschiedene Geschmacksrichtungen, wie z.B. Ometette-Muffins mit Tomate, Mozarella und Basilikum oder mit Frühlingszwiebeln, Tomate, Parmesan und Petersilie. Auch mit Estragon oder Spinat und Käse schmecken die Muffins toll.

    Noch ein kleiner Tipp: Mit zwei Löffeln lassen sich die Omelette-Muffins gut aus den Formen lösen. Wem das zu kompliziert ist, der sollte wie bei anderen Muffins Papierförmchen nutzen.