Rezept Hochladen

Schlodderkappes mit Dicker Sauerländer im Bierteigmantel

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Ofen auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

    Die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernen, den Strunk herauslösen und die Blätter dann in grobe Streifen schneiden.

    Kohlstreifen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen. Wasser abschütteln und gut abtropfen lassen.
    Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

    Nun die Spitzkohlstreifen und Kartoffelscheiben abwechselnd in einer feuerfesten Form schichten. Dabei mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze mit Fleischbrühe übergießen und zugedeckt im Ofen rund 40 Minuten garen.

    Für den Bierteig Mehl, Bier, Eigelb und Salz gleichmäßig verrühren.
    Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

    Fett im Topf oder einer Fritteuse erhitzen auf ca. 170 Grad.
    Sauerländer Würstchen mit dem Bierteig überziehen.


    Sauerländerwürstchen ins heiße Frittierfett geben und goldbraun backen.
    Währenddessen Zwiebel schälen, fein würfeln, mit Speckwürfeln kross anbraten und mit dem aus den Speckwürfeln ausgetretenen Fett über dem fertig gegarten Spitzkohl-Kartoffelgemüse verteilen.

    Bierteig-Wurst und Schlodderkappes aufessen – Mahlzeit!