... Schinken-Spargel-Quiche im Miniformat - das schmeckt immer - kochrezepte.de

Rezept Hochladen

Schinken-Spargel-Quiche im Miniformat – das schmeckt immer –

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Mehl, Butter, Eigelb, Wasser und Salz zu einem glatten Teig kneten. Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank etwa eine Stunde ruhen lassen.

    Währenddessen den Spargel schälen und in ca. 3 bis 5 cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen. Fünf Minuten dünsten, dann abkühlen lassen.
    Spargel blanchieren, das heißt: Kurz in kochendem Wasser garen, dann die Stangen kurz in kaltes Wasser tauchen und in 3cm lange stücke schneiden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Schinken in grobe Streifen schneiden.
    Für den Eierstich Milch und Sahne mit Eigelben aufschlagen, Kräuter zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

    Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    Teig erneut durchkneten und mit einem Nudelholz auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Backformen einfetten und mit dem Teig auslegen. Teig etwas am Rand hochziehen, so dass ein "Teigschälchen" entsteht. Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen und ca. 10 Minuten im Ofen vorbacken.

    Spargel und Schinken auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen.
    Mit Eiermischung auffüllen und das Ganze bei 180 Grad Umluft im Ofen ca. 35 Minuten backen lassen.
    Quiches aus den Formen lösen und auf einer Platte anrichten. Sie schmecken warm und kalt.