Rezept Hochladen

Saté-Spieße mit Erdnuss-Soße & Cole-Slaw

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für die Saté-Spieße Schweinefilet trocken tupfen und in lange Streifen schneiden. Dann wellenförmig auf die Spieße stecken. Dann 1 TL Sambal Oelek und die Currypaste verrühren und das Fleisch damit einstreichen, 20 Minuten kalt stellen.

  • 2
    In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Dafür eine Zwiebel und Ingwerknolle schälen und würfeln. Erdnüsse, Zwiebel und Ingwer in einem Topf im Öl anschwitzen. Erdnussbutter und Wasser dazugeben und verrühren. Alles aufkochen lassen. Nun 3 TL Currypaste, 3 TL Sambel Oelek, 3 EL Zucker, Sojasoße und Limettensaft dazugeben und alles einkochen, bis die Soße eine sämige Konsistenz bekommt.

  • 3
    Saté-Spieße über nicht zu heißer Glut 2 - 3 Minuten von jeder Seite grillen. Wer mag, bestreicht sie auf dem Grill noch mit etwas Erdnuss-Soße. Die Spieße mit Sprossen, Limettenvierteln und der in Ringe geschnittenen roten Chilischote servieren.

  • 4
    Für Cole-Slaw den Weißkohl fein aufschneiden, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Anschließend beides mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen und vermengen. Alles gut durchkneten und für 10 Minuten zur Seite stellen.

  • 5
    Zum Schluss Olivenöl, Créme-fraiche und die Petersilie dazugeben und nochmals alles vermengen.