Rezept Hochladen

Saftiger Apfel-Gitter-Kuchen

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Mehl, Butter, 150 g Zucker, 1 Ei und Zitronenschale verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

  • 2
    Für die Füllung das Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mit Saft einer Zitrone, restlichem Zucker, Zimt und Rosinen mischen, beiseite stellen.

  • 3
    Nun 2/3 des gekühlten Mürbeteiges auf dem Boden der gefetteten Form ausrollen. Den Teig am Formrand 3 - 4 cm hochdrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Semmelbrösel darüberstreuen. Füllung abtropfen lassen und gleichmäßig in die Form füllen. Restliche Eier mit 3 EL Sahne verquirlen, Vanillezucker und Puddingpulver unterrühren. Über die Äpfel verteilen.

  • 4
    Den restlichen Teig ausrollen, mit Teigrädchen in Streifen schneiden und gitterartig über die Füllung legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

  • 5
    Den Apfel waschen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft bestreichen. Sahne steif schlagen. Den Kuchen mit Sahnerosetten und Apfelscheiben verzieren. Die restliche Sahne dazu servieren.