Rezept Hochladen

Rotweinbirnen mit Bananencreme

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Bevor man mit der eigentlichen Zubereitung dieses Gerichtes beginnen kann, müssen am Tag vorher die Rotweinbirnen angerichtet werden. Dazu Rotwein mit Zucker, Zimt und einer (aufgeschnittenen) Vanilleschote aufkochen lassen und anschließend etwa 5 Minuten köcheln lassen. Nun den Ofen auf ca. 130 Grad vorwärmen. Inzwischen die Birnen schälen, dabei bitte möglichst nicht die Stiele entfernen (so kann man die Birnen besser wenden). Jetzt die ganzen, geschälten Birnen in einem ofenfesten Topf, am Besten liegend anordnen und abschliessend dann mit dem Rotwein übergießen (die Rotweinmenge eventuell korrigieren, so dass die Birnen in etwa bis zur Hälfte abgedeckt werden).
    Zu guter Letzt dann den angerichteten Topf mit einem Deckel verschließen und im auf 130 Grad vorgeheizten Ofen etwa 3 Stunden ruhig schmoren lassen, dabei sollten die Birnen mindestens 2 oder 3 Mal gewendet werden. Nach drei Stunden sollten die Birnen weich sein, wobei sie nicht zerfallen sollten.
    Nun die fertigen Birnen vorsichtig aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel legen (am besten stehend). Jetzt den Rotwein etwas einkochen bis er leicht sirupartig ist, dann abkühlen lassen. Anschließend den abgekühlten Rotwein über die Birnen giessen. Nach Abschluss alles etwa einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen, dabei die Birnen öfters umdrehen, damit sie gleichmäßig rot werden.
    Für die Zubereitung der Bananencreme müssen Sie die frischen Bananen schälen, in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale und dem Joghurt pürieren. Dazu den Vanillezucker und die Drambuie zugeben, mit Zucker nach Belieben süßen und Quark unterrühren. Zum Abschluss nun noch die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen, jedoch nicht länger als einen halben Tag, da die Creme sich leicht verfärbern kann!

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter