Rezept Hochladen

Rosa gegartes Roastbeef mit Senfsauce und Gurken-Erbsen-Salat

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für das Roastbeef den Backofen auf 120 °C vorheizen. Das Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen und in einer entsprechend großen Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl von allen Seiten hell anbraten, sodass sich die Poren schließen. Das Roastbeef aus der Pfanne nehmen, auf ein Ofengitter mit untergelegtem Abtropfblech legen und im vorgeheizten Ofen in etwa 1 Stunde rosa garen. Einen Holzlöffel in die Ofentüre stecken, damit das Fleisch bei trockener Hitze gart. Das fertig gegarte Roastbeef bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

    Für den Gurken-Erbsen-Salat die Salatgurken schälen, halbieren, die Kerne entfernen und die Gurken in sehr dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Salz bestreuen, vermischen und auf ein Sieb geben.

    Die Erbsen in reichlich kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.

    Die Tomaten 20 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, in kaltem Wasser abschrecken, häuten, Stielansatz und Kerne entfernen und die Tomaten in kleine Würfel schneiden.

    Für das Dressing Weißweinessig, Brühe, etwas Salz, Zucker und beide Ölsorten miteinander verrühren. Tomatenwürfel, Gurken und Erbsen mit dem Dressing mischen und zum Schluss Dill darüber streuen.

    Für die Senfsauce die Crème fraîche mit der Sahne und dem Senf glatt rühren und mit Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.

    Das abgekühlte Roastbeef mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Gurken-Erbsen-Salat und der Senfsauce servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter