Rezept Hochladen

Rohrnudeln mit Pralinensauce

Zutaten für 8 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Rohrnudeln:

    Für den Vorteig, Hefe mit Zucker und 4 EL lauwarmer Milch glattrühren. Mehl in eine große Schüssel geben und eine kleine Mulde in die Mitte drücken. Hefemilch hineingeben und mit etwas Mehl vermischen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und für 15 Minuten an einen warmen Ort stellen, bis der Vorteig blasig aufgegangen ist.

    Das Ei verquirlen und mit der restlichen Milch, Salz, Vanille, Zitronenabrieb und Butter in die Schüssel geben. Den Teig mit Hilfe einer Küchenmaschine solange kneten, bis er glatt und elastisch ist und sich vom Schüsselrand löst.

    Den Teig für mind. 30 Minuten bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat.

    Den Teig aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten, in walnussgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen.

    Butter bei milder Hitze schmelzen, die Kugeln darin drehen und nebeneinander in eine entsprechend große Reine setzen. Den Teig nochmals 15 Minuten Gehen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

    Die Rohrnudeln auf der mittleren Einschubleiste im Backofen in 35 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, noch warm auseinanderbrechen, dick mit Puderzucker bestäuben und mit der Pralinensauce servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter