Rezept Hochladen

Rheinischer Heringsdipp – beliebte Spezialität

Zutaten für 8 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Heringsfilet ca. 12 Stunden wässern. Dabei das Wasser öfter wechseln.
    Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden. Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Schmand, Sahne, Zitronensaft, Pfefferkörner, Meerrettich und Zucker verrühren.
    Heringsfilets abtropfen lassen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Nacheinander je Hälfte Zwiebeln, Äpfel und Gewürzgurken in einen Steintopf oder eine Schüssel schichten. Die Hälfte der Heringsfilets darauf verteilen und Lorbeer darauflegen. Hälfte Schmand-Sahne darüber gießen.
    Rest Zutaten ebenso einschichten und alles zugedeckt 2 bis 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
    Mit Dill garnieren.
    Dazu schmecken Pellkartoffeln und Butter.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter