Rezept Hochladen

Rhabarber-Parfait mit Erdbeercarpaccio und süßem Pesto

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Rhabarber putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. In einem Topf mit 75 g Zucker und dem Apfelsaft mischen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Ca. 10 Minuten unter Rühren weich kochen. Auf einen Teller geben und vollständig auskühlen lassen. Cremefine steif schlagen und kalt stellen.

    2. Restlichen Zucker mit 2 EL Wasser zum Kochen bringen und etwa 2-3 Minuten sirupartig einkochen lassen, kurz am Herdrand abkühlen lassen. Inzwischen Eigelbe mit dem Handmixer in einer Schüssel kurz schaumig aufschlagen. Schüssel mit Eigelb auf einen, mit kochendem Wasser gefüllten, Topf auf den Herd stellen. Sirup in einem dünnen Strahl unter Schlagen mit dem Handmixer unter das Eigelb schlagen. Bei mittlerer Hitze auf höchster Stufe weiter schlagen, bis die Masse cremig dick wird, etwa 7-8 Minuten. Schüssel vom Wasserbad nehmen und weiter schlagen bis die Masse abgekühlt ist. Cremefine zusammen mit dem Rhabarberkompott unter die Eimasse heben. In eine Form von ca. 1l Inhalt oder in Portionsförmchen geben und ca. 6 Stunden gefrieren.

    3. Minze zupfen und hacken. Pinienkerne in einer Pfanne rösten, abgekühlt fein hacken. Minze und Pinienkerne in einer Schüssel mit dem Orangensaft und Honig verrühren und bis zum weiteren Gebrauch abgedeckt zur Seite stellen. Parfait ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen und leicht temperieren.

    4. Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben geschnitten dekorativ auf Teller verteilen. Mit dem süßen Pesto beträufeln. Parfait stürzen und in Scheiben geschnitten auf dem Erdbeer-Carpaccio servieren. Nach Wunsch mit etwas frischer Minze dekorieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter