Rezept Hochladen

Rhabarber-Pannacotta-Torte

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Eier trennen, Eiweß mit 3 EL Wasser steifschlagen, 100 g Zucker und etwas Salz dabei einrieseln lassen, dann Eigelb nach und nach unterrühren, Mehl mit Backpulver mischen, unterheben, Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser: 26 cm) geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175° C (U: 150° C/ G: Stufe 2) für ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

    2. In der Zwischenzeit Rhabarber putzen, waschen und eine Stange in ca. 5 cm lange Stücke und dann längs in Scheiben schneiden, restlichen Rhabarber schräg in kleine Stücke schneiden, 100 ml Saft und 25 g Zucker aufkochen, Rhabarberscheiben 1 - 2 Minuten darin garen, herausnehmen. Dann Rhabarberstücke zum Saft geben und ca. 2 Minuten darin garen, dann 16 Stücke beiseite legen, den Rest aufkochen, Stärke mit 50 ml Saft glattrühren, in die kochende Flüssigkeit geben, unter Rühren 1 Minute weiterköcheln und dann abkühlen lassen. Den Tortenboden waagerecht einmal teilen, um den unteren Boden einen Tortenring stellen und Kompott daraufgeben und kaltstellen.

    3. Vanilleschote längs einritzen, Mark herausschaben, dann Mark und Schote, 75 g Zucker und 200 g Sahne aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln lassen, Gelatine einweichen, ausdrücken, in der Sahne auflösen, Likör untermischen und abkühlen lassen. 250 g Sahne aufschlagen und unter die Vanillesahne heben, dann gut vermischen, auf den Kompott geben und glattstreichen, den zweiten Boden auflegen, leicht andrücken, 2 Stunden kühlen.

    4. Wieder 250 g Sahne steifschlagen, Vanillinzucker einrieseln lassen, Torte mit 2/3 der Sahne einstreichen, Rhabarber an den Rand stellen und leicht andrücken, dann die Torte mit der restlichen Sahne in Form von Tuffs dekorieren und mit den restlichen 16 Rhabarberstückchen sowie den Pistazien verzieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter