Rezept Hochladen

Rehrücken mit Semmelknödeln und Rotkohl

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Den Rehrücken abwaschen, abtrocknen und dann mit Salz und Pfeffer einreiben, das Butterschmalz in den Bräter geben, erhitzen und das Fleisch rundherum scharf angebraten. Denn Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Das fertig gewaschene, geschälte und gewürfelte Gemüse, Gewürze und den Wildfond zu dem Rehrücken geben. Den Thymian und die Wachholderbeeren habe ich in einen Teefilter gegeben. Den Bräter habe ich dann eine Stunde in den Backofen gestellt und immer wieder den Rehrücken mit Flüssigkeit übergossen und auch immer wieder einen Löffel Schmand hinzugegeben.
    Nach etwa 1 Stunde habe ich dann die Preiselbeeren hinzugegeben. Die Butter habe ich mit dem Mehl verknetet und kühl gestellt. Nach etwa 90 Minuten habe ich den Rehrücken herausgenommen und in den Deckel vom Bräter gelegt und in den abgeschalteten Backofen gestellt damit er warm bleibt. Die Soße habe ich durch ein Sieb gestrichen, den Rotwein dazugegeben und mit der Mehlbutter gebunden. Kurz aufkochen lassen und noch einmal abschmecken und je nach Bedarf nachwürzen. Danach habe ich den Rehrücken zerlegt und das Fleisch vom Knochen gelöst.