Rezept Hochladen

Raffinierter Bielefeld Schwarzbrotpudding mit Apfelringen und weißer Schokosoße

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Schwarz- und Weißbrot klein hacken und zerkrümeln (z.B. auch im Mixer) und eine Stunde in Sahne einweichen.
    Schokolade grob raspeln.

    Eier trennen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel mit dem Schneebesen cremig schlagen.
    Eiweiß in der zweiten Schüssel steif schlagen und vorsichtig mit einem Holzlöffel unter die Eigelbmasse rühren.
    Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

    Das eingeweichte Brot mit Sahne und Schokolade vermischen und vorsichtig unter die Eimasse heben. Nicht zu stark rühren – die Eimasse soll nicht zusammenfallen!

    Kastenform einfetten, Brot-Ei-Masse hineingeben und mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
    Bräter in den Ofen stellen, Kastenform hineinstellen und so viel kochendes Wasser in den Bräter füllen, bis die Kastenform zu ca.2/3 im Wasser steht.
    Brotpudding 45 Minuten backen (Garpunkt mit dem Holzspieß testen).

    Für die Schokosoße das Wasser und Vanillezucker im Topf mischen und einige Minuten reduzieren, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

    Weiße Schokolade hacken oder grob reiben und in den warmen Sirup rühren, bis sie geschmolzen und eine glatte Soße entstanden ist.
    Sahne zugeben und Soße nochmal kurz unter Rühren erhitzen. Die weiße Schokoladensauce kann warm oder später kalt serviert werden.

    Äpfel waschen (nicht schälen!), das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen.
    Äpfel in dicke Scheiben schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben anbraten, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.
    Schwarzbrotpudding auf ein Brett stürzen und in dicke Scheiben schneiden.