Rezept Hochladen

Raffiniert geschichtete blütenzarte Erdbeer-Rosen-Törtchen

Zutaten für 1 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Für kandierte Rosenblüten die Rosenblütenblätter waschen und trocken tupfen. Puderzucker mit 2 bis 3 TL Limettensaft zu einem dünn flüssigen Guss verrühren. Die Blätter mit Hilfe eines Pinsels dünn mit Guss bestreichen und auf ein Stück Backpapier legen. Mit etwas Zucker bestreuen und am besten über Nacht trocknen lassen.

  • 2
    Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf etwa 200 Grad Celsius vorheizen.

  • 3
    Für einen Biskuitteig Eier in einer Rührschüssel mit den Rührstäben des Mixers auf höchster Stufe eine Minute schaumig schlagen. 40 g Zucker mit dem Vanillezucker mischen und unter Rühren in 1 Minute einstreuen und die Masse weitere 2 Minuten schlagen. Mehl kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln 18 Teigkleckse auf das Backblech geben, zu kleinen Kreisen verstreichen, mit 2 EL Zucker bestreuen. Im heißen Backofen (Einschub Mitte) etwa 8 Minuten backen.

  • 4
    Die Biskuittaler mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

  • 5
    Für die Füllung Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Joghurt mit 1 EL Zucker und restl. Limettensaft verrühren. Eine Packung Sahnesteif mit einem Schneebesen einrühren. Sahne mit dem anderen Päckchen Sahnesteif steif schlagen und unter die Joghurt-Creme heben. Etwa 2 EL Creme in einen Gefrier- oder Einwegspritzbeutel geben. Die Hälfte der übrigen Creme auf 6 Biskuittaler verstreichen und mit der Hälfte der Erdbeeren bestreuen. Je einen weiteren Boden auflegen, mit der übrigen Creme bestreichen und mit den Erdbeeren bestreuen. Die letzten Böden auflegen.

  • 6
    Zum Verzieren vom Gefrier- oder Spritzbeutel eine abgerundete Kuppe abschneiden. Den Beutel so halten, dass die Öffnung senkrecht ist. Nun mit Creme auf jedes Törtchen eine Rosenblüte spritzen. Mit den kandierten Blüten dekorieren und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

  • 7
    Bestreut die Biskuittaler statt mit Zucker mit Rosenzucker. Das gelingt leicht und geht so: 2 gehäufte Rosenblütenblätter (unbehandelt) zerbröseln, mit 150 g Zucker und 1 Bourbon-Vanillezucker mischen. Den Zucker in ein kleines Einmachglas oder Glas mit Schraubverschluss geben und einige Tage durchziehen lassen.