Rezept Hochladen

Quiche mit Lachs & Blattspinat für Gäste

Zutaten für 6 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die gefrorenen Lachsfilets auf einen Porzellanteller legen, mit Klarsichtfolie abdecken und am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Am nächsten Tag kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

  • 2
    Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auftauen lassen; 4 Platten zu einem Quadrat auslegen, die einzelnen Segmente der 5. Platte an einer Stelle anfügen. Den Teig zu einer großen Platte ausrollen. Aus dieser 2 Kreisplatten ausschneiden: Eine Platte sollte ca. 32 cm Durchmesser haben, die andere Platte ca. 28 cm Durchmesser - sie wird als Deckel verwendet. Eine Quicheform mit der grüßeren Teigplatte auslegen, dabei einen Rand von ca. 4 cm hoch ziehen.

  • 3
    Den gefrorenen Blätterteig 4 Minuten in kochendes Salzwasser geben, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  • 4
    Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lachsfiletstreifen darin 5 Minuten anbraten.

  • 5
    Die Lachsfiletstreifen und die gefrorenen Luxuskrabben mit dem Blattspinat vorsichtig vermischen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.

  • 6
    Schmand, Sahne und Eier mit einem Schneebesen verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und der gefrorenen Kräutermischung würzen.

  • 7
    Die Spinat-Fisch-Masse auf dem Blätterteig verteilen und mit der Eier-Sahne-Masse übergießen. Die 2. Blätterteigplatte darüber legen, an den Rändern einschlagen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.

  • 8
    Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und gleich servieren.