Rezept Hochladen

Pizzabrot vom Grill

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung machen. Die Hefe in eine halbe Tasse warmes Wasser bröseln und mit dem Zucker auflösen. Die Flüssigkeit in die Vertiefung in das Mehl geben und mit einem Teelöffel vom Rand her mit etwas Mehl zu einem dickflüssigen Teig verrühren (sog. Vorteig). Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

    Anschließend Salz, die Gewürze und das Olivenöl dazugeben und mit den Haken des Handrührgerätes unter Zugabe einer weiteren halben Tasse Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl darüberstäuben. Den Teig aus der Schüssel auf ein bemehltes Nudelbrett - oder die Arbeitsplatte - geben und kräftig durchkneten. Dabei den Teig auch mehrmals auf die Arbeitsunterlage schlagen. Die Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig wieder hineingeben, abdecken und zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

    Den Teig herausnehmen, nochmals kurz durchkneten, zu einer Rolle drehen und halbieren. Aus jeder Teighälfte eine Kugel formen und diese mit dem Nudelholz zu einem ca. 5 mm dicken Fladen ausrollen. Die Fladen auf den Grillrost legen. Sobald sich an der Oberseite Blasen bilden, den Fladen umdrehen und weitergrillen. Die Fladen unter mehrmaligem Wenden ca. 10 Minuten grillen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter