Rezept Hochladen

Pizza Piccante

Zutaten für 2 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, mit dem Zucker verrühren und sechs Minuten warmstellen, bis sich kleine Bläschen bilden. Mehl und 1/2 Teelöffel Salz in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde drücken. Hefewasser zusammen mit 2 Esslöffel Olivenöl in die Mulde gießen und das ganze ausgiebig und kräftig zu einem glatten Teig verkneten.

    Teig zugedeckt ca. 30 Minuten warm stellen. Er sollte nach der Zeit etwa das doppelte Volumen erreichen.

    Danach den Teig nochmals gründlich durchkneten, halbieren und zu Kugeln formen. Mit der Hand flachdrücken und gleichmäßig zu 3 mm dünnen Scheiben ausrollen. Teigenden ein- bis zweimal einschlagen und festdrücken, so dass ein kleiner Rand entsteht. Für die Auflage fünf bis sechs ganz dünne Teigfäden formen und beiseite legen.

    Backofen auf 250 Grad vorheizen. Knoblauch schälen, fein hacken und mit einem Esslöffel Olivenöl vermischen. Die geschälten Tomaten, in Stückchen geschnitten, mit Tomatensauce dazu geben, Thymianblättchen, Chilistreifen, 1/2 Teelöffel Salz und die Hälfte der gewaschenen und fein gehackten Kräuter mit einrühren und abschmecken.

    Den Pizzateig auf ein eingefettetes Pizza- oder Backblech legen und mit der gewürzten Kräutertomatensauce bestreichen. Darauf in Scheiben geschnittene Mozzarella und gewürfelte Salami verteilen, geriebenen Pecorino-Käse darüber streuen, mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln, mit Teigfäden verzieren und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten ausbacken. Zum Schluss mit den restlichen, grob gehackten Kräutern garnieren und auf vorgewärmten Tellern servieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter