Rezept Hochladen

Petersilien-Zitronen-Papadelle mit Champignons und Brokkoli

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    1. Champignons putzen und in grobe Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebeln in Streifen schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Hälfte des Knoblauchs und die Champignons darin anbraten. Den Oregano und den Zucker zugeben und mit Weißwein ablöschen. 2 Minuten kochen lassen und dann die Alpro Soja-Kochcrème Cuisine zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

    2. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln abzupfen und mit dem Knoblauch fein hacken. Mit dem Olivenöl verrühren. Das Baguette oder Ciabatta mit einem Sägemesser in dünne Scheiben schneiden und mit dem Rosmarin-Knoblauchöl bepinseln. Bei 170 °C Umlufthitze im Backofen ca. 15 Minuten trocknen lassen, dabei einmal wenden.

    3. Brokkoli putzen, waschen und in kleine gleichmäßige Röschen schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Zitrone waschen und die Schale dünn abreiben. Petersilie und Zitronenschale mischen.

    4. Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Papadelle nach Packungsanweisung bissfest garen. Dabei den Brokkoli 5 Minuten mitkochen lassen. Pasta und Brokkoli abgießen und direkt in die Champignonsauce geben und mit einem Teil der Petersilien-Zitronenmischung verrühren. Die Papadelle auf 4 Tellern anrichten und die verbleibende Petersilien-Zitronen-Mischung darauf verteilen. Zum Schluss die gerösteten Brotscheiben zerbröseln und auf der Pasta verteilen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter