Rezept Hochladen

Nieheimer Käse-Roll-Ups

Zutaten für 21 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Hefeteig:
    Hefe zerbröseln, mit Rübensirup, Salz und Wasser vermischen. Die Hefe-Mischung mit Mehl und Öl zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Den Teig etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
    Nun den Teig in drei gleich große Stücke teilen. Alle drei Teigstücke zu Streifen ausrollen.
    Den Backofen auf 200° C vorheizen.

    Füllung
  • 2
    Mangold waschen, putzen und grob hacken.
    Mangold mit Frischkäse und Senf vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Frischkäsemasse auf einen Teigstreifen streichen. Danach den Schinken und Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Hefeteig samt Füllung längs zu einer langen Wurst einrollen (Enden gut festdrücken) und in circa 2 cm breite Scheiben schneiden.

    Füllung
  • 3
    Getrocknete Tomaten grob hacken.
    Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
    Oliven in feine Ringe schneiden.
    Teigplatte Nummer 2 ausrollen und mit Tomatenmark bestreichen.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Käse, Tomatenwürfel, Olivenringe und Oregano darauf verteilen.
    Teig längs einrollen und in circa 2 cm breite Scheiben schneiden.

    Füllung
  • 4
    Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.
    Tomate waschen und fein würfeln.
    Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.
    Teigplatte Nummer 3 ausrollen und mit Lauchringen, Tomatenwürfeln, Petersilie, Sardellen und Käse belegen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Teig samt Füllung wieder längs einrollen und in circa 2 cm dicke Scheiben schneiden.

    Backen:
    Teigschnecken dicht an dicht mit den Schnittflächen nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
    Eigelb gut mit etwas Wasser verrühren und den Teig damit bestreichen.
    Roll Ups mit Mohn bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter