... Nackenbraten mit dreierlei Paprikasoßen - kochrezepte.de

Rezept Hochladen

Nackenbraten mit dreierlei Paprikasoßen

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Schweinenacken waschen, trockentupfen, rundum mit Salz sowie Pfeffer einreiben. Dann auf einem Rost über die Fettpfanne im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 2 Stunden garen. Zwischendurch nach und nach mit 500 ml Wasser begießen. In der Zwischenzeit Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Nach Farben getrennt in wenig kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen und abtropfen lassen.
    Für eine grüne Soße Basilikum waschen und trockentupfen. Die Blätter von den Stielen zupfen und zum grünen Paprika geben. Beides mit dem Schneidestab des Mixers pürieren. Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen und fein hacken. Rosmarinnadeln und Schlagsahne zur grünen Soße geben unde etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
    Für eine gelbe Soße den gelben Paprika pürieren, mit Essig, Mango-Chutney und Senfkörnern ca. 10 Minuten kochen lassen.
    Für die rote Soße Knoblauch schälen und fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken. Chilischoten zerstoßen, Knoblauch zum roten Paprika geben und ebenfalls pürieren. Die zerstoßene Chilischoten zufügen und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen.
    Nun den Braten aus dem Backofen nehmen. Fond aus der Fettpfanne durch ein Sieb gießen und mit Wasser auf 500 ml Flüssigkeit auffüllen. 125 ml davon in die grüne Soße geben. Restlichen Fond zu gleichen Teilen in die gelbe und rote Soße geben. Nun alle Soßen nochmals kurz erhitzen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
    Den Braten aufschneiden, mit einer Soße auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit dem Kräutersträußchen garniert servieren.
    Die restlichen Soßen extra dazu reichen.