Rezept Hochladen

Medaillonpfanne mit Frühlingszwiebeln und Meerrettich

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die gefrorenen Schweinefilet-Medaillons am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

  • 2
    Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

  • 3
    Zwei Esslöffel Öl erhitzen und die Schweinefilet-Medaillons darin in ca. 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Dann nebeneinander in eine Auflaufform geben und mit den Frühstückszwiebelringen bedecken.

  • 4
    In einer Schüssel die Sahne mit der gefrorenen Kräutermischung und dem Sahnemerrettich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Fleisch gießen. Die Schweinefilet-Medaillons im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen lassen.

  • 5
    Inzwischen die gefrorenen Prinzessbohnen in etwas leicht gesalzenem Wasser 8 Minuten garen, in ein Sieb abgießen und mit Eiswasser abschmecken. 7 bis 10 Bohnen mit jeweils 1 Schinkenspeck umwickeln.

  • 6
    Die Kartoffelklöße in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen.

  • 7
    Das restliche Öl erhitzen und die Schinkenspeck-Bohnen-Päckchen darin in 5 Minuten von allen Seiten braten. Mit 1 Esslöffel gefrorener Petersilie bestreuen und ca. 1 Minute zugedeckt ziehen lassen.

  • 8
    Die Medaillonpfanne mit den Kartoffelklößen und den Schinken-Bohnen-Päckchen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der restlichen gefrorenen Petersilie bestreuen und servieren.