Rezept Hochladen

Marmorkuchen mit Carob

Zutaten für 16 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Die Backform gründlich fetten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

    Die Eiweiße mit dem Salz und dem Wasser steif schlagen. 70 g des Granulats unterrühren und die Masse beiseite stellen.

    Die weiche Butter in einer mittelgroßen Rührschüssel mit dem Rührbesen des Rührgeräts cremig rühren. Nach und nach die 130 g Granulat und die Eigelbe einrühren und so lange weiterrühren, bis in der Masse Rührspuren sichtbar bleiben. Den Weizen mit dem Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. So viel Rum beziehungsweise Milch zugeben, dass der Teig schwer reißend vom Löffel gleitet. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

    Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form füllen. Den restlichen Teig mit dem Carobpulver mischen und diese dunkle Teigmasse ebenfalls in die Form geben. Mit einer Gabel durch Drehbewegungen den dunklen mit dem hellen Teig leicht vermischen, dann an der Oberfläche glatt streichen.

    Den Kuchen auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen in 55-65 Minuten mittelbraun backen.

    Die Stäbchenprobe machen und den fertigen Kuchen herausnehmen.

    Den Kuchen noch etwa 3-5 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter