Rezept Hochladen

Leckeres Erdbeer-Buttermilch-Eis

Zutaten für 4 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    700 g Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen. Ein Drittel der Erdbeeren fein würfeln und zwei Drittel pürieren.
    Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Die Eier trennen, Eiweiß sehr steif schlagen, 50 g Zucker dabei einrieseln lassen. 400 g Sahen steif schlagen.
    Eigelb und 100 g Zucker schaumig rühren. Vanillemark, Buttermilch und Erdbeerpüree unterrühren. Nacheinander Sahne, Eischnee und Erdbeerwürfel unterheben. Masse im Gefriergerät unter stündlichem Durchrühren 5 bis 6 Stunden anfrieren, dann über Nacht durchfrieren lassen (ergibt ca. 1,7 Liter Eis).
    300 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. vierteln. Aprikosen abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Zwei Esslöffel Zucker und Marillenlikör oder Aprikosensaft aus der Dose verrühren. Mit Aprikosen und Erdbeeren, bis auf 4 Stück für die Verzierung, mischen. Dann etwa 20 Minuten durchziehen lassen.
    Das Erdbeer-Buttermilch-Eis etwa 15 Minuten antauen lassen. Die Mandelblättchen ohne Fett rösten. 100 g Sahne steif schlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen.
    Die Erdbeeren und Aprikosen in 4 Dessertschälchen verteilen. Aus dem Eis mit einem Portionierer oder einem Esslöffel 12 Kugeln (je ca. 50 ml) bzw. Nocken formen (übriges Eis wieder einfrieren). Denn es ist gut zu wissen: Vom zubereiteten Eis werden etwa 600 ml verwendet. Der Rest hält sich etwa 2 bis 3 Wochen.
    Je 3 Kugeln Eis mit den Früchten anrichten. Mit Sahnetuffs, restlichen Erdbeeren, Mandelblättchen und nach Belieben Schokoraspeln verzieren.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter